Open

It's a kind of magic



Wenn man keine Zeit hat für große Phototouren, muss man lohnenswerte Motive im Kleinen suchen. Wie schon einmal geschrieben, brauche ich die Photographie zur Entspannung. Wenn es also einmal wieder knapp wird, die Sonne schon sinkt und ich noch kein einziges Bild auf der Karte habe, hole ich meine 'Magic Lens' hervor. Das ist mein 100mm-Makro-Objektiv.

Ich nenne es meine Magische Linse, weil es für mich jedes Mal wieder an Zauberei grenzt, wie man mit diesem Objektiv in eine Welt eindringen kann, die sonst im Verborgenen liegt. Und ich an einem Ort, den ich doch auswendig zu kenne glaube, immer wieder Neues entdecke.
Mein 100er ist eine kleine, launische Diva. Ich besitze noch die erste Version ohne Bildstabilisator. Es hat mich Stunden an Übung gekostet, mit ihm halbwegs brauchbare Bilder aus der Hand zu machen. Zumal, wenn man wie ich noch die größte Blende (in diesem Fall 2.8) verwendet. Falsch geatmet - verwackelt, kleinste Windböe- verwackelt, zittrige Hände - sowieso verwackelt. Aber ich liebe einfach diesen Hauch von Schärfe und das wunderschöne Bokeh, die eine große Blende hervorbringt.


Große Blende und lange Brennweite ohne Stabilisator sind nicht unbedingt prädestiniert für Freihandschüsse.
Abhilfe schafft ein Stativ. Doch selbst mit den handlichen Monopods wird man unflexibler. Ein Schmetterling wartet nicht, bis man endlich das letzte Bein-Segment ausgefahren hat, damit die Kamera halbwegs auf seiner Höhe pendelt.


Wie gesagt, ich habe geübt und geübt. Eine große Blende verkürzt zwar die Schärfentiefe stark, bringt als Vorteil dafür aber kurze Verschlusszeiten. Dazu die richtige Atemtechnik und Körperhaltung und dann klappt's auch mit dem Nachbarn.


Trotzdem verlasse ich mich bei der Makrophotographie nicht auf den ersten Schuss. Von jedem Motiv nehme ich mehrere Bilder auf, bei unbeweglichen prüfe ich zwischendurch mit der Lupenansicht auf dem Display, ob mein Schärfepunkt auch wirklich da sitzt, wo ich ihn hinhaben wollte.


Aber machmal, ja manchmal, da muss man einfach nur Glück haben.