Open

Wabi-Sabi - Finding beauty in the mundane


Es ist schon einige Zeit her, dass Kim in ihrem Workshop als kleine Zusatzaufgabe das Thema Wabisabi anbot.

Some times ago Kim offered the subject Wabisabi as a small additional task in her workshop.

Als ich zum ersten Mal den Begriff Wabisabi las, dachte ich, es wäre einfach ein Schreibfehler, gemeint wäre Wasabi. Inzwischen hat sich mein Horizont erweitert und ich weiß zumindest, dass es sich nicht um etwas zu Essen handelt. Was natürlich nicht bedeutet, dass ich das Konzept von Wabi-Sabi 100%ig verstanden hätte. Ich glaube, man braucht dazu einiges an Übung, um alle Aspekte dieses Konzeptes wahrnehmen zu können.

When I first read the term Wabisabi, I thought it was just a typo, it would mean Wasabi. Meanwhile, my horizon has expanded and at least I know that it isn't something to eat.  Of course this doesn't mean that I have a 100% understanding of the concept of wabi-sabi. I think one need to take some practice to be able to realize all aspects of this concept.

Doch dazu sind Anregungen ja da. Um sich genauer mit einem Konzept auseinander zu setzen. 
Irgendwo las ich, Sabi ist das 'Erblühen der Zeit', Wabi steht für freudlos und elend, aber auch für demütig und im Einklang mit der Natur.

But that is what suggestions are for. To deal more precisely with a concept.
Somewhere I read, Sabi is the 'blossoming of the time', Wabi is bleak and miserable, but also humble and in harmony with nature.


Eine Übersetzung der Worte zu kennen, machte die Sache nicht einfacher. Zumindest für eine erste Idee hat es genügt. Doch das Thema wird mich weiter beschäftigen. Es ist nur schwer wieder loszulassen.

Knowing a translation of the words did not make things easier. At least for a first idea it was enough. But the issue will concern me further. It's hard to let go.