Open

Karlsruhe




Manchmal ist der Name einfach Programm. Und die Hübschstraße in Karlsruhe macht selbigem alle Ehre. Neben vielen Jugendstilelementen findet man aber auch Umgebinde und die "freie Bewohner-Architektur", die ihren ganz eigenen Charm versprüht. Beim Hindurchschlendern hab ich mich immer wieder dabei ertappt, wie ich nach freien Wohnungen Ausschau hielt.
Auf die alten Tage will man schließlich nicht mehr irgendwo am Ende der Welt in einem zwar landschaftlich schönem aber infrastrukturellem Niemandsland wohnen.
Noch ist es nicht soweit, aber träumen wird man ja schon dürfen.

Sometimes the name speaks for itself. And the Hübschstraße (Pretty Road) in Karlsruhe does credit to its name. In addition to many Art Nouveau elements there are also half timbered houses and the "free inhabitants architecture", which exudes its own unique charm. When strolling through the street I caught myself, as I looked for available apartments. In my old age, finally I don't want to live somewhere at the end of the world in a scenically beautiful but although infrastructural no man's land.
Still it's not time for this, but dreaming will be already allowed.